Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Theodor-Angerhausen-Schule.

Die Schule mit Herz  -  mitten im Herzen der Stadt Dormagen

Planung nach den Osterferien

Liebe Eltern der Theodor-Angerhausen-Schule,

ich möchte Sie gerne über ein paar Überlegungen in Kenntnis setzen, deren Umsetzung aber sehr davon abhängen, wie die Landesregierung den Schulbetrieb nach den Osterferien plant. Das wiederum hängt sehr stark vom weiteren Verlauf der Pandemie und den dann vorliegenden Infektionszahlen ab. Hierüber liegen uns noch keinerlei Informationen vor.

Wir gehen im Moment davon aus, dass der Wechselbetrieb nach den Osterferien fortgesetzt werden soll. Wir planen an der TAS nach den Osterferien den Freitag als Präsenztag in der Schule durchzuführen. Dies wird dann im wöchentlichen Wechsel geschehen. Die Kinder haben dann in zwei Wochen 5 Präsenztage in der Schule. Gleichzeitig sollen die anderen Wochentage unverändert beibehalten werden. Um alle Kinder in Räumen unterbringen zu können, muss der wochenweise Wechsel mit der Notbetreuung abgestimmt sein. Die Informationen, welche Tage Ihr Kind in der Schule verbringen wird, erhalten Sie von der Klassenleitung. Videokonferenzen wird es dann keine mehr geben.

Aktuell scheint die Landesregierung weiterhin zu planen, dass auch die Grundschulkinder mindestens einmal die Woche einen Selbsttest auf Infektion mit dem Coronavirus in der Schule durchführen sollen. Ich finde das eine unglaublich schwierige Situation. Es spricht aus meiner Sicht vieles dafür und fast noch mehr dagegen. Wenn uns das Ministerium als Dienstherr anweist, die Durchführung der Selbsttests anzuleiten und zu beaufsichtigen, werden wir unserer Dienstpflicht selbstverständlich nachkommen. Allerdings sehen wir hier eine Reihe von Schwierigkeiten auf uns und auf die Kinder zukommen. Wenn ich es entscheiden könnte, würde ich die Tests gerne zu Ihnen in die Familien geben mit der dringenden Bitte, diesen an einem bestimmten Tag verantwortungsvoll durchzuführen und ihr Kind nur bei negativem Ergebnis in die Schule zu schicken. Ich bezweifle aber, dass diese Möglichkeit bestehen wird. Vermutlich werden wir diese Tests in der Schule durchführen lassen müssen. Das wird freiwillig sein und ich gehe davon aus, dass wir dazu erst Ihr schriftliches Einverständnis einholen müssen. Sie wissen auch, dass wir alles daran setzen werden, mit den Tests und den Ergebnissen sorgsam umzugehen. Was  auch immer entschieden wird: Wir werden Sie so zeitnah wie möglich über das Vorgehen informieren.

Wir wünschen Ihnen erholsame Ferien und schöne Feiertage! Frohe Ostern!

herzliche Grüße

Dr. Marcel Klaas, Schulleiter


Nachtrag vom 26.03.

Zu den Tests war der Schulmail vom 25.03.2021 zu entnehmen:

Zudem ist die Landesregierung bestrebt, den Schülerinnen und Schülern der Primarstufe (Grund- und Förderschulen) schnellstmöglich ein alters- und kindgerechtes Testangebot machen zu können. Hierbei ist die Verfügbarkeit passgenauer Testmöglichkeiten zu berücksichtigen.

Schulbetrieb ab 8.3.2021

Liebe Eltern,

mit Spannung haben wir die Neuigkeiten aus dem Treffen der Länderchefs mit der Bundeskanzlerin am 3.3.21 erwartet. Am 5. März kam dann die Schulmail mit der Mitteilung, dass sich für die Grundschulen bis zu den Osterferien erstmal nichts ändert:

"Regelungen für die Grundschulen

  • Die derzeit geltenden Vorgaben für die Ausgestaltung des Wechsels aus Präsenz- und Distanzunterricht werden unverändert bis zu den Osterferien 2021 fortgesetzt. Maßgeblich hierfür sind weiterhin die Regelungen in der SchulMail vom 11. Februar 2021."

Insofern werden wir die Kinder in der Notbetreuung auch weiter so einplanen, wie sie derzeit in die Schule kommen. Wir freuen uns aber auch über Mitteilungen von Ihnen.

Ab kommender Woche werden wir einmal in der Woche eine Teststation für das schulische Personal in der Schule haben. Außerdem schreitet das Impfen beim Schulpersonal mit Riesenschritten voran. Das stimmt uns vorsichtig optimistisch. Einerseits freuen wir uns über jeden Impftermin, andererseits sind wir besorgt, wie sehr mögliche Nebenwirkungen kurzfristige Ausfälle bewirken. Der aktuelle Krankenstand ist jedenfalls schon jetzt eine Herausforderung. Aber wie alle Herausforderungen in der Vergangenheit, werden wir auch diese gemeinsam mit Ihnen meistern!

Wir danken Ihnen weiterhin für Ihr Vertrauen, Ihre Offenheit und Ihre mutmachenden Worte und wünschen Ihnen gute Nerven und Gesundheit!

Bei Rückfragen oder Anregungen schreiben oder rufen Sie uns gerne an.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcel Klaas, Schulleiter

(geändert am 08.03.2021)

Mitteilung zur Organisation des Unterrichts ab 22.2.2021

Liebe Eltern,

hier finden Sie den Elternbrief mit den ersten Hinweisen zur Organisation des Unterrichts ab dem 22.02.2021. Weitere Informationen und Details zum Unterricht in den Klassen erfahren Sie von der Klassenleitung.

Bitte melden Sie Ihre Kinder bis um 12 Uhr am Donnerstag den 18.02.2021 zur Notbetreuunng an, wenn Sie diese unbedingt benötigen.

Wenn es neue Informationen gibt, melden wir uns wieder. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcel Klaas, Schulleiter

Icon Elternbrief

Termine

Kommende Termine

Logo-Schulobst NRW gross EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW
wir machen mit !!