Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Theodor-Angerhausen-Schule.

Die Schule mit Herz  -  mitten im Herzen der Stadt Dormagen

Wiederbeginn des Unterrichts nach den Osterferien / Selbsttests II

Liebe Eltern der Theodor-Angerhausen-Schule,

am Abend des 08.04.2021 kam nun die Schulmail zum Wiederbeginn des Unterrichts nach den Osterferien. In Nordrhein-Westfalen findet der Unterricht an allen Grundschulen zunächst in der Woche ab dem 12.04.2021 als Distanzunterrichts statt.

Wir bieten wie gehabt eine Notbetreuung an. Eine Bescheinigung des Arbeitgebers zur Anmeldung in der Notbeteuung muss nicht vorgelegt werden.Wir bitten aber nochmals darum, nur davon Gebrauch zu machen, wenn ihr Kind nicht anders betreut werden kann.

Die Schulmail finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcel Klaas - Schulleiter

Wiederbeginn des Unterrichts nach den Osterferien / Selbsttests

Liebe Eltern der Theodor-Angerhausen-Schule,

ich hoffe, Sie und Ihre Familien konnten ein paar angenehme und erholsame Tage verbringen.

Es ist Donnerstag, der 8.4.2021 und ich wünschte, ich könnte Sie mit aktuellen Informationen über den Schulbetreib nach den Osterferien und die Situation mit den Selbsttests in der Schule versorgen. Leider liegen mir selbst noch gar keine detaillierten Informationen vor, die ich weiterleiten könnte.

Immerhin wurden wir heute Vormittag mit Tests beliefert. So kann ich mitteilen, dass bei uns die Selbsttests der Firma Siemens Healthcare zum Einsatz kommen. Auf der Seite des Ministeriums können Sie sich über den Test und die Durchführung informieren. Sie finden ihn ganz unten: Clinitest von Siemens.

Es bleiben aber noch viele Fragen: Sind die Tests auch in der Grundschule verpflichtend? Gilt das dann auch für die Notbetreuung? Was ist mit Kindern, die den Test nicht durchführen möchten? Was ist mit Kindern, die ein positives Ergebnis haben? Was ist dann mit den anderen Kindern und der Lehrkraft in der Klasse?

Alle diese Fragen schwirren in meinem Kopf, in dem der Klassenleitungen, in Ihren und auch in den Köpfen der Kinder. Ich hoffe, bald über die nötigen Informationen zu verfügen und diese auch weitergeben zu können.

Solange gehe ich davon aus, dass am Montag 12.04.2021 der Wechselunterricht und die Notbetreuung wieder startet. Wir gehen davon aus, dass die Notbetreuungsgruppen unverändert bleiben. Änderungen für die Notbetreuung geben Sie uns bitte per Mail oder gleich telefonisch an die OGS bekannt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcel Klaas - Schulleiter

Planung nach den Osterferien

Liebe Eltern der Theodor-Angerhausen-Schule,

ich möchte Sie gerne über ein paar Überlegungen in Kenntnis setzen, deren Umsetzung aber sehr davon abhängen, wie die Landesregierung den Schulbetrieb nach den Osterferien plant. Das wiederum hängt sehr stark vom weiteren Verlauf der Pandemie und den dann vorliegenden Infektionszahlen ab. Hierüber liegen uns noch keinerlei Informationen vor.

Wir gehen im Moment davon aus, dass der Wechselbetrieb nach den Osterferien fortgesetzt werden soll. Wir planen an der TAS nach den Osterferien den Freitag als Präsenztag in der Schule durchzuführen. Dies wird dann im wöchentlichen Wechsel geschehen. Die Kinder haben dann in zwei Wochen 5 Präsenztage in der Schule. Gleichzeitig sollen die anderen Wochentage unverändert beibehalten werden. Um alle Kinder in Räumen unterbringen zu können, muss der wochenweise Wechsel mit der Notbetreuung abgestimmt sein. Die Informationen, welche Tage Ihr Kind in der Schule verbringen wird, erhalten Sie von der Klassenleitung. Videokonferenzen wird es dann keine mehr geben.

Aktuell scheint die Landesregierung weiterhin zu planen, dass auch die Grundschulkinder mindestens einmal die Woche einen Selbsttest auf Infektion mit dem Coronavirus in der Schule durchführen sollen. Ich finde das eine unglaublich schwierige Situation. Es spricht aus meiner Sicht vieles dafür und fast noch mehr dagegen. Wenn uns das Ministerium als Dienstherr anweist, die Durchführung der Selbsttests anzuleiten und zu beaufsichtigen, werden wir unserer Dienstpflicht selbstverständlich nachkommen. Allerdings sehen wir hier eine Reihe von Schwierigkeiten auf uns und auf die Kinder zukommen. Wenn ich es entscheiden könnte, würde ich die Tests gerne zu Ihnen in die Familien geben mit der dringenden Bitte, diesen an einem bestimmten Tag verantwortungsvoll durchzuführen und ihr Kind nur bei negativem Ergebnis in die Schule zu schicken. Ich bezweifle aber, dass diese Möglichkeit bestehen wird. Vermutlich werden wir diese Tests in der Schule durchführen lassen müssen. Das wird freiwillig sein und ich gehe davon aus, dass wir dazu erst Ihr schriftliches Einverständnis einholen müssen. Sie wissen auch, dass wir alles daran setzen werden, mit den Tests und den Ergebnissen sorgsam umzugehen. Was  auch immer entschieden wird: Wir werden Sie so zeitnah wie möglich über das Vorgehen informieren.

Wir wünschen Ihnen erholsame Ferien und schöne Feiertage! Frohe Ostern!

herzliche Grüße

Dr. Marcel Klaas, Schulleiter


Nachtrag vom 26.03.

Zu den Tests war der Schulmail vom 25.03.2021 zu entnehmen:

Zudem ist die Landesregierung bestrebt, den Schülerinnen und Schülern der Primarstufe (Grund- und Förderschulen) schnellstmöglich ein alters- und kindgerechtes Testangebot machen zu können. Hierbei ist die Verfügbarkeit passgenauer Testmöglichkeiten zu berücksichtigen.

Termine

Kommende Termine

Logo-Schulobst NRW gross EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW
wir machen mit !!