Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Theodor-Angerhausen-Schule.

Die Schule mit Herz  -  mitten im Herzen der Stadt Dormagen

aktueller Stand zu den Lolli-Pool-Tests

Update vom 07.05.2021

Liebe Eltern,

in der Theodor-Angerhausen-Schule wird es zumindest am kommenden Montag noch keinen Lolli-Test geben, da noch gar keine Tests bei uns angekommen sind. Wir behelfen uns zunächst mit den Selbsttests, die wir seit dem 12.4. durchführen. Wann der Lolli-Test bei uns startet, ist aktuell noch nicht absehbar: Es ist möglich, dass wir am Dienstag mit dem Lolli-Test starten, eventuell wird es aber auch noch später losgehen.


Beitrag vom 06.05.21

Liebe Eltern der Theodor-Angehausen-Schule,

das Land NRW treibt mit viel Energie und noch mehr Druck die Einführung der Lolli-Pool-Tests an den Grundschulen des Landes voran. Wir sollen planmäßig am 10.5. mit dieser Testmethode starten.

Bislang fehlen uns noch wesentliche Informationen, um das Verfahren sicher und verantwortunsvoll einzuführen. Teilweise werden wir auch mit widersprüchlichen und teilweise fehlerhaften Informationen versorgt, deren Aufklärung viel Energie und Zeit raubt.

Derzeit bezweifle ich, dass der Lolli-Test am 10.5. bei uns durchgeführt werden kann. Im Zweifel werden wir vorerst die Einführung nach hinten schieben und uns mit den Schnelltests behelfen, die wir ja auch aktuell nutzen.

Für uns ist es wichtig, die Testmethode sicher und zuverlässig durchführen zu können, denn Sie schenken und hier in besonderer Weise Ihr Vertrauen.

Ich geben Ihnen aber vorab gerne die Informationen, die Sie benötigen, falls Sie den Test zuhause durchführen müssen. Dies ist dann notwendig, wenn die Tests in der Gruppe Ihres Kindes ein positives Ergebnis angezeigt haben.

 Einzeltest

Kommunikationskette bei positivem Testergebnis

Hilfreich für die Kommunikation ist eine Chat-Gruppe, in der alle Eltern der Gruppenmitglieder erreichbar sind. In allen Klassen gibt es eine Gruppe A und eine Gruppe B. Bitte stellen Sie in jedem Fall sicher, dass die Klassenleitung Ihre Mobilfunknummer/Handynummmer kennt und dass Sie über diese abends bis 20.00 Uhr und morgens ab 7.00 Uhr erreichbar sind. Die Ergebnisse der Pool-Tests erreichen die Schulleitung ab nachmittags voraussichtlich bis 6.00 Uhr morgens. Ich informiere dann die Klassenleitung, spätestens bis 7.00 Uhr morgens. Diese informiert dann die Gruppe, in der es einen positiven Test gab. Da nur der Pool ausgewertet wird und nicht jedes Teströhrchen individuell, muss jetzt ein Test zuhause durchgeführt werden. Hierfür geben wir den Kindern beim Start des Lolli-Pool-Tests ein Testkit mit nach Hause. Das Teströhrchen muss in diesem Fall bis 10.00 Uhr vormittags von den Eltern in die Schule gebracht werden. Die Kinder dürfen die Schule erst wieder betreten, wenn ein negativer PCR-Test nachgewiesen wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir melden uns, sobald neue Informationen vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. M. Klaas, Schulleiter

Hier noch unsere Elternbriefe:

Elternbrief Brief in einfacher Sprache, Brief Englisch

und Brief Türkisch

 

 

Lolli-Pool-Test kommt ab 10.5.

Liebe Eltern der Theodor-Angerhausen-Schule,

ab dem 10.05.21 wird der Antigen-Selbsttest in der Nase für die Kinder durch einen PCR-Pool-Test ersetzt, den sogenannten Lolli-Test.

Wie bereits erwähnt wird die Durchführung so erheblich erleichtert. Das Ergebnis des Tests wird es aber erst bis zum nächsten Morgen an die Schule geben.

Im Falle eines positiven Ergebnisses werden die Eltern durch die Klassenleitung benachrichtigt. In diesem Fall muss der Test zuhause individuell noch einmal durchgeführt und die Probe in die Schule gebracht werden.

Bis zum Ergebnis der individuellen Tests werden alle Kinder der Gruppe (des Pools) in Quarantäne sein.

Die Teilnahme am Bürgertest ist nach unserer Kenntnis alternativ immer noch möglich, sollte aber die Ausnahme darstellen.

Eine Veränderung der Präsenztage und Gruppen ist erfreulicherweise bei uns nicht nötig. Die Tage und Gruppen werden so beibehalten.

Weitere Informationen erhalten sie hier.

Ein Elternbrief folgt voraussichtlich morgen.

Mit freundlichem Gruß

Dr. M. Klaas, Schulleiter

 

Weitere Änderungen im Schulbetrieb angekündigt

Liebe Eltern der Theodor-Angerhausen-Schule,

das Ministerium für Schule und Bildung NRW hat angekündigt, die Gundschulen in Kürze mit anderen Schnelltests auszustatten. Höchstwahrscheinlich wird die Teststrategie so verändert, dass bei uns demnächst die sogenannten Lolli-Tests eingesetzt werden. Wie jede Veränderung, bringt diese auch wieder Vor- und Nachteile mit sich. Die Lolli-Tests sind erheblich schneller, leichter und weniger unangenehm in der Durchführung. So kann bei der täglichen Durchführung hoffentlich einiges an Unterrichtszeit eingespart werden. Zudem sind die Lolli-Tests PCR-Tests und als solche wesentlich zuverlässiger bei der Erkennung einer Infektion mit dem Corona-Virus.

Hier finden Sie die aktuellen Hinweise des Ministeriums.

Demgegenüber stehen als Nachteile, dass die Ergebnisse nicht so schnell zur Verfügung stehen, sondern erst am nächsten Morgen. Außerdem muss der Plan für die Präsenztage der Kinder wieder einmal umgestellt werden. Das Ministerium hat in der letzten Schulmail mitgeteilt, dass dann die Hälfte der Schülerinnen und Schüler in 2 Wochen an den Tagen Montag, Mittwoch, Freitag, Dienstag, Donnerstag und die anderen Hälfte an den Tagen Dienstag, Donnerstag, Montag, Mittwoch, Freitag in der Schule sein werden.

Eventuell können wir auch zurück zum System Montag/Mittwoch und Dienstag/Donnerstag bei Distanzunterricht an jedem Freitag für alle - so wie es vor den Osterferien war. Wir hatten uns bewusst für diese Variante entschieden, um Ihnen die größtmögliche Planbarkeit über gleichbleibende Wochentage zu ermöglichen. Teilen Sie uns doch gerne mit, welche Variante Ihnen mehr entgegen kommt.

Hier finden Sie ein Möglichkeit, uns eine Rückmeldung zu den Tagen im Wechselunterricht zu geben.

Darüber hinaus stellen wir alle gemeinsam fest, dass die Inzidenzen im Rhein-Kreis-Neuss massiv ansteigen. Wenn sich diese Entwicklung so fortsetzt, ist davon auszugehen, dass die Schulen bald wieder in den Distanzunterricht wechseln. Bitte stellen Sie sich darauf schon ein und melden Sie Ihre Kinder frühzeitig für die Notbetreuung an, wenn Sie keine andere Möglichkeit der Betreuung haben. Und bitte nur dann! Bisher sind wir in der TAS von Erkrankungen weitgehend verschont geblieben. Dies liegt daran, dass alle Beteiligten sehr umsichtig und rücksichtsvoll agieren. Bitte lassen Sie uns das gemeinsam beibehalten!

Hier finden Sie die Anmeldung für die Notbetreuung, für den Fall, dass die Schulen wieder schließen.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und starke Nerven!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcel Klaas, Schulleiter

Termine

Kommende Termine

Logo-Schulobst NRW gross EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW
wir machen mit !!